Der Sänger

Dirk Hoppe ist seit über 25 Jahren Sänger und Keyboarder und ist seither in zahlreichen Bands und Shows zu sehen. Er war unter anderem Gastgeber und First Performer im legendären „Angie’s Nightclub“ auf der Hamburger Reeperbahn, heute ist er Songwriter, Sänger und Keyboarder seiner eigenen Band „Planting Robots“. Die Band veröffentlichte im März 2017 ihr Debüt-Album und ist seither live in ganz Deutschland und Österreich zu erleben. Außerdem ist Dirk Hoppe Frontmann verschiedener hochkarätiger Soul-Coverbands (be souled, Max&Friends) mit denen er ganzjährig auf nationalen und internationalen Bühnen unterwegs ist.
Neben den Live-Aktivitäten ist Dirk Hoppe gefragter Studio-Sänger für Werbung und Radio-Jingles, liefert außerdem Background-Vocals für Album-Produktionen.

Die theoretische Basis für seine Arbeit bilden zahlreiche Stationen: Er besuchte den „Popkurs“ an der Hochschule für Musik in Hamburg, studierte an der University of Leeds und absolvierte die 3-jährige Ausbildung zum „Authorised CVT Teacher“ am Complete Vocal Institute in Kopenhagen. Nebenher bildete er sich in Workshops, Kursen und bei verschiedenen Privatlehrern (u.a. bei Bobby McFerrin, Rhiannon (WeBe3), Kim Nazarian und Peter Eldridge der New York Voices) quer über den Globus weiter.

2001 begann Dirk Hoppe als Hauptfachdozent für Gesang an verschiedenen berufsbildenden Musikfachschulen (u.a. Hamburg School of Music; Stage School for Music, Dance and Drama; Vocaline). Mittlerweile bietet er professionellen Sänger_innen und Musiker_innen seine gefragten Coachings im eigenen Gesangsstudio in Hamburg Bahrenfeld an. Unter dem Dach von „CVT INTENSIV“ gibt er als Mitbegründer und Coach regelmäßig Gesangsworkshops für Sänger_innen aller Levels und und bietet zusammen mit Lindsay Lewis unter dem Titel „CVT Intensiv-Jahr“ seit 2014 eine einjährige integrierte Gesangsausbildung in Hamburg an.